Frei zugänglicher Energiespender Sonne

Kostenminimierung und keine Emissionen dank Solartechnik


Im Gegensatz zu Öl oder Gas ist die Kraft der Sonne eine schier unendlich verfügbare Ressource. Eine erneuerbare Energiequelle, die nicht nur besser für die Umwelt ist, sondern auch aufgrund ihrer kostenfreien Verfügbarkeit besser für den eigenen Geldbeutel.

Als Experten für solartechnische Anlagen unterstützen wir Sie gerne dabei, auf diese alternative Technik umzusteigen. Damit auch Ihr Projekt von einer der zur Zeit besten Arten der Energiegewinnung profitieren kann.

Wir beraten Sie umfassend zu allen Aspekten der Solartechnik, von der Leistungsfähigkeit bis hin zum Thema staatliche Förderung und installieren anschließend die passende Anlage unkompliziert und fachgerecht.

Auch zum Thema Energiespeicherung informieren wir Sie gerne. Denn die Speicherung der Sonnenenergie spielt in der Solartechnik eine große Rolle, um eine konstante Verfügbarkeit zu garantieren, die unser modernes Leben erfordert. Im Gegensatz zu anderen Energiequellen ist die Kraft der Sonne natürlichen Schwankungen unterworfen, da sie abhängig von Tages- und Jahreszeiten ist, was eine Speicherung dieser Energie umso wichtiger macht.

Solarthermie oder Photovoltaik


Sonnenkollektoren auf privaten Häuserdächern gehören mittlerweile zum Stadtbild. Immer mehr Hauseigentümer*innen steigen auf diese Form der Energiegewinnung um.

Aber auch für industrielle Großprojekte lohnt sich die Investition in Solartechnik. Abgesehen von den vielen Möglichkeiten bei Anbringung oder Aufstellung der Kollektoren, gibt es dabei zwei unterschiedliche Systeme, die sich grundsätzlich voneinander unterscheiden: Solarthermie und Photovoltaik.

Die Solarthermie verwandelt die Strahlen der auf die Kollektoren auftreffenden Sonne in Wärme, die im Anschluss als Heizungswärme oder für die Produktion warmen Wassers genutzt wird.

Photovoltaikanlagen verwandeln das Sonnenlicht nicht in Wärme, sondern in elektrischen Strom, der dann beliebig genutzt werden kann.

Welche Vor- und Nachteile die beiden Systeme haben und welches für Ihr Projekt am besten geeignet ist, finden wir gerne gemeinsam mit Ihnen heraus.

Zu den Jobs